50 Jahre Bertha Dudde.

Bertha Dudde starb vor 50 Jahren – Kommentar zu 2015 September 18

Website: countdown4us.com
Home | Kommentare | Schöpfung | Erlösungsperiode | Verschiedenes
Home > Kommentare > 2015 > Kommentar zu 2015 September 18
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012  |  2013 | 2014 | 2015 |
Ende: Zum Ende dieser Webpage.

Bertha Duddes Werk ist so beeindruckend, da es die wesentlichen Gesichtspunkte aller Weltreligionen in einer zeitgemäßen Form wieder zusammenfaßt und es somit allen Menschen der Erde ermöglicht, wieder zu dem einen Gott zurückzufinden. mehr:

Bertha Dudde wurde am 1. April 1891 geboren. Ihr Todestag war der 18. September 1965 und das war vor 50 Jahren.

Und in dem Jahr 1965 endete auch das Aufschreiben ihrer Werke. Bertha Dudde schrieb den letzten Teil ihrer letzte Botschaft, B.D. NR. 9026, am 5. August 1965 auf. Bertha Duddes Gesamtbotschaft besteht also seit 50 Jahren.

Da gibt es einen besonders bedeutenden Aspekt ihres Werkes und der wird deutlich, wenn man sich die Weltreligonen und ihre Schriften ansieht.

Die Schriften der christlichen Religion gehen recht weit zurück und die anderer Religionen sogar noch weiter.

Jakob Lorber hat in seinem Werk "Die Haushaltung Gottes" aufgezeigt, daß alle Religionen auf Schriften zurückgehen, die uns Menschen direkt von Gott gegeben wurden. Und dies geschah meistens bei Gelegenheiten, an denen Gott selbst die Menschen besuchte und zu ihnen sprach und wo dann diese Gespräche aufgezeichnet wurden.

Ein besonderer Besuch Gottes fand vor 2000 Jahren statt. Und die Besonderheit bestand darin, daß bei dieser Gelegenheit Gott sich nicht einfach in einen Menschen verwandelte und so mit seinen Kindern sprach, und nach diesem Besuch sich einfach auflöste und somit nicht mehr da war, sondern daß er wirklich erst ein Mensch wurde, also von einer Frau geboren wurde und genau so aufwuchs wie alle anderen Menschen, und dann auch körperlich starb.

Und auch bei diesem Besuch wurden die Gespräche, die Gott mit den Menschen führte, aufgezeichnet, und blieben erhalten.

Doch auch die christliche Religion, die sich aus diesem Besuch ergab, wurde mit der Zeit verwandelt, und, genau so wie die Religionen, die sich aus den vorangegangenen Besuchen ergeben hatten, verursachten menschliche Einflüsse Veränderungen, die das Ursprüngliche verfälschten und aus dem Zusammenleben mit Gott etwas entstehen ließ, das heute mehr oder weniger reiner Götzendienst geworden ist.

Nur gab es einen Unterschied. Der Besuch, wo Gott wirklich als von einer Frau geborener Mensch erschien, hatte zur Folge, daß seine Jünger, besonders auch nach seinem Tod, von ihm direkt durch ihren und durch seinen Geist geführt wurden, es also eine direkte Kommunikation gab.

Und dies bedeutete, daß der Fluß der Kommunikation, und damit der entstehenden Schriften, nicht abriß und daß diese Schriften also immer auf dem neuesten Stand blieben.

Die Umwandlung der christlichen Religion in einen Götzendienst began schon wenige Jahre nach dem Entstehen dieser Religion und diese Gott-gegensätzlich Bewegung gewann die Oberhand und es gelang ihr, diesen Fluß der Kommunikation so gründlich zu bekämpfen und zu unterdrücken, und alle entstehen neuen Schriften zu vernichten, daß so gut wie nichts davon überlebte.

Jakob Lorbers Werke sind die große Ausnahme und dann ein Jahrhundert später entstand Bertha Duddes Werk und es gibt den neuesten Stand der Offenbarungen Gottes, und ein erheblicher Teil davon bezieht sich besonders auf das kommen Ende dieser unserer Erlösungperiode.

Und das ist eben das Besondere an dem Werk von Bertha Dudde, daß es zeigt, daß diese christliche Religion, die wahre christliche Religion, die wahre Religion für alle Menschen der Erde ist, denn sie ist die einzige Religion, die seit ihrem Entstehen die Kommunikation mit Gott niemals abgebrochen hat, sondern diese Zuführung der Offenbarungen Gottes bis in unsere Zeit fortgesetzt hat.

Mit dem Werk Bertha Duddes haben wir eine Dokumentation, die in einer zeitgemäßen Sprache zu uns kommt, in einer Sprache, die heute von Menschen gesprochen wird und daher in andere Sprachen übersetzt werden kann und wo solche Übersetzungen auf relativ einfache Weise überprüft werden können und wo somit all die Probleme mit antiken Dokumenten und ihren Überlieferungen und Übersetzungen wegfallen.

Und was sogar noch wichtiger ist, ist die Tatsache, daß dieses Wort Gottes auf unsere geistige Entwicklungsstufe ausgerichtet ist und von den Menschen der Erde dieser Zeit ohne weiteres verstanden werden kann.

Bertha Duddes Werk ist also eine beeindruckende Dokumentation, eine beeindruckende Demonstration, daß die Offenbarungen Gottes, die Gott den Menschen von Anfang an gegeben hat, und auf denen die Anfänge aller Religionen beruhen, sich auch heute wieder auf diesen einen Ursprung konzentrieren und damit alle Religionen wieder zu diesem einen Ursprung zurückführen.

Bertha Duddes Werk ist so beeindruckend, da es die wesentlichen Gesichtspunkte aller Weltreligionen in einer zeitgemäßen Form wieder zusammenfaßt und es somit allen Menschen der Erde ermöglicht, wieder zu dem einen Gott zurückzufinden.

Siehe
2011 Apr 01 – 120 Jahre Bertha Dudde
Unglaube

 

Zurück zu: 2015 September 18
Anfang: Zum Anfang dieser Webpage.
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012  |  2013 | 2014 | 2015 |
Home | Kommentare | Schöpfung | Erlösungsperiode | Verschiedenes
Site-Map: Um sich eine Übersicht dieser Website zu verschaffen und um zu den einzelnen Webpages zu gelangen.
Die Web-Adresse dieser Webpage ist:
http://www.countdown4us.com/de022015/de022015096.htm